Runde um den Vilsalpsee

Tourdaten

Länge:ca. 5 Kilometer
Gehzeit:ca. 1,5 Stunden
Höhenmeter:50Hm ↑↓
Anforderung:keine
Einkehr/Übernachtung:Vilsalpe, Gasthof Vilsalpsee, Fischerstube

Tourbeschreibung

Wir starten am Wanderparkplatz direkt am Vilsalpsee. Achtung der Parkplatz ist kostenpflichtig und schnell besetzt. Außerdem ist die Zufahrt zum Vilsalpsee zwischen 10 und 18 Uhr für den normalen Verkehr gesperrt. Daher muss man vor 10 Uhr anfahren, ansonsten parkt man an der Talstation der Neunerköpflebahn und fährt mit dem Postbus oder Alpenexpress von Tannheim zum Vilsalpsee. Eine Rückfahrt ist jederzeit möglich.

Vom Parkplatz wandern wir zum Seeufer und kommen am Gasthof Vilsalpsee und der Fischerstube vorbei. Wer möchte und sich in die Fluten stürzten möchte, kann sich hier ein Ruderboot mieten und den See erkunden gehen.

Wir folgen dem Ufer nach rechts und überqueren den Abfluss über eine kleine Brücke, an deren Ende wir nach links weiterwandern. Unser Weg führt hier entlang des Sees. An sonnigen Tagen sind hier viele Wanderer und Spaziergänger unterwegs. Außerdem kann man einheimische Fischer am Ufer beobachten.

In der Mitte des Uferwegs können wir unseren Blick nach rechts wenden. Hier bestaunen wir den Bergaicht Wasserfall.

Am oberen Ende des Sees überqueren wir den Zulauf entweder über die Brücke oder durch das Flußbett der Vils selbst. An der darauffolgenden Weggabelung halten wir uns weiter rechts und folgen der Beschilderung in Richtung Vilsalpe.

Nach ca. 10 weiteren Minuten erreichen wir unser Ziel. Vor uns steht die Vilsalpe. Die große Terrasse lädt zum verweilen ein. Das Angebot erstreckt sich über alle regionalen Köstlichkeiten, die man sich so wünscht.

Die Vilsalpe ist zudem Ausgangspunkt für viele weitere Wanderungen auf die umliegenden Gipfel. Doch heute lassen wir es ruhig angehen und begeben uns zurück auf den Weg, von dem wir gekommen sind.

Kurz bevor es weder über die Vils geht, halten wir uns wieder rechts und umrunden den See auf der anderen Seite. Auf unserem Rückweg kommen wir an einer kleinen Kapelle in Ufernähe  vorbei.

Weiter vorne am Weg begegnet uns eine Abzweigung in Richtung Landsberger Hütte und Obere Traualpe. Hier gehen wir nach links weiter in Richtung unseres Ausgangspunktes.

Kurze Zeit später erreichen wir diesen dann auch. Nun können wir uns noch zu Kaffee und Kuchen in den Gasthof Vilsalpsee begeben oder unsere Heimreise antreten. Wer mit dem Bus oder dem Alpenexpress angereist ist, findet hier auch die Haltestelle für die Rückfahrt.

Die Route auf Komoot

Umgebungskarte

Bilder

Mein Name ist Max Vaihinger. Ich bin 1995 geboren und möchte euch hier mit auf meine Abenteuer nehmen.